Wenn im Frühling die Temperaturen steigen und die Tage wieder länger werden, wollen die Schildkröten ihre Winterruhe beenden. Haben die Schildkröten selbständig im Frühbeet überwintert, sollte man sie möglichst in Ruhe lassen und warten, bis sie sich von selbst komplett ausgegraben haben.
Hat man sie im Kühlschrank überwintert, kann man sie an einem Abend, wenn die Temperatur im Frühbeet ca. der Temperatur des Kühlschrankes entspricht, ins Frühbeet bringen. Dabei sollte man beachten, dass die Schildkröte an den gleichen Platz gesetzt wird, an welchem man sie im Herbst aus dem Frühbeet genommen hat. Danach sollte man sie auch in Ruhe lassen, bis sie wirklich aus ihrer Winterruhe komplett aufgewacht ist. Gleich geht man auch vor, wenn man die Schildkröten in einem geeigneten Keller(oder Lichtschacht) überwintert hat.
Werden sie dann aktiver, sollte man sie wiegen. Mit Vorteil geschieht dies, bevor sie mit dem fressen beginnen. Das Gewicht kann man dann mit dem Gewicht vor der Überwinterung vergleichen. Dabei sollten die Schildkröten kein Gewicht verloren haben. Ansonsten verlief die Überwinterung nicht ganz optimal. Es könnte dann sein dass die Schildkröten zu warm hatten, oder von etwas während der Winterruhe gestört wurden.
Gleichzeitig mit dem wiegen sollten man auch den Gesundheitszustand überprüfen.
Dabei achtet man auf folgende Sachen:
– Klare, nicht verklebte Augen
– freie Nase
– Keine verfärbte Stellen am Panzer(besonders wichtig, dass keine Rotfärbung am
Bauchpanzer auftritt)
– geräuschlose Atmung
– Urin nicht schleimig/zäh oder dicklich

Während der Auswinterung sollte immer genügend und frisches Wasser zur Verfügung stehen. Auf ein extra Baden der Schildkröten kann jedoch verzichtet werden. Dies erledigen die Schildkröten von alleine.

Hat man noch nicht genügend Nahrung angezogen, kann man als Ausnahme Endivie, Romanosalat oder auch kleine Mengen an Ruccola füttern. Am optimalsten ist es trotzdem, wenn man früh beginnt, geeignetes Futter anzuziehen. Dafür legt man sich am besten ein extra Frühbeet oder sogar Gewächshaus zu(wenn schon vorhanden noch besser).
Es ist auch möglich die Pflanzen direkt im Frühbeet zu ziehen. Optimaler ist es jedoch schon in einem separaten Frühbeet, da die Schildkröten auf diese weise nicht zu fest gestört werden können.

Hinterlassen sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .